1 Woche, 21. bis 25. August 2017, 15.30-19.15 Uhr, mit Dunja Tot

 

Michail Misha Chekhov war Neffe des berühmten Russischen Schriftstellers A.P. Chekhov und Schauspielschüler des “Vaters” der modernen Schauspielkunst und Regie, K. S. Stanislavski.

Seine Freundschaft mit Rudolf Steiner hat ihm ermöglicht, die Eurythmie kennenzulernen, die zum Teil seine Schauspielmethode beeinflusst hat.

Er entwickelte einen psycho-physischen Zugang, in welchem Transformation, die Arbeit mit Impulsen, Vorstellungskraft sowie innere und äußere Gesten wesentlich sind.

Bei dieser Technik wird sehr viel mit dem Körper gearbeitet: Jeder Mensch hat ein Zentrum, das etwas Entscheidendes über ihn aussagt. Genauso wie die Rhythmen, Tempi und Archetypen.

Wir werden uns in dieser einen Woche mit den Grundelementen der Technique beschäftigen und sie auf die Geschichte “Kashtanka“ von A.P.  Chekhov anwenden.

 

Kurspreis: € 325

 

CHEKHOV TECHNIQUE ist mit folgenden Kursen NICHT kombinierbar (siehe Stundenpläne!): Arbeiten mit den Elementen, Basic Bodywork, Die Kunst des Spielens 2, Komödie, Musical

Zur Anmeldung
Tagesablauf dritte Woche