Seit 1987 findet die Internationale Sommerakademie für Theater in Graz statt.
Dieses Jahr ist die Sommerakademie ein voller Erfolg. Über 280 Anmeldungen verzeichneten die OrganisatorInnen heuer. Das Angebot von 30 Workshops aus Schauspiel, Tanz und Gesang hat nicht nur GrazerInnen angesprochen, sondern TeilnehmerInnen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Italien nach Graz gelockt.
Bemerkenswert ist auch das große Altersspektrum. Die jüngste Teilnehmerin ist heuer 5 Jahre und nimmt an den Kinderkursen Luftakrobatik und Tanzen teil. Der Teilnehmer mit der meisten Lebenserfahrung ist bereits 78 Jahre alt. Er hat gleich 4 Kurse belegt und macht mit Clowntheater, Erzähltheater, Sprechtechnik und Die Kunst des Schreibens ein beachtliches Programm.

Dem Organisationsteam Thomas Svoboda, Doris Liebl und Gregor Kleczkowski liegt eben diese Vielfalt am Herzen. Beim Erstellen des Kursangebotes achten sie besonders darauf ein Angebot zu schaffen, das sowohl professionelle KünstlerInnen anspricht, als auch Laien Zugang zur Darstellenden Kunst ermöglicht. Wenn auch Kinder, Familien und Senioren auf ihre Rechnung kommen, profitieren vorallem junge Talente, die vor Aufnahmeprüfungen stehen oder in einer Ausbildung stecken von dieser Mischung und dem leistbaren Kursangebot.

‚Das Besondere an der Sommerakademie ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei uns eine Spielwiese haben. Wir bieten neben den anspruchsvollen Kursen viel Raum um zu experimentieren. Kraft aus Kreativität zu schöpfen ist vielen mittlerweile wichtiger als eine Woche Kluburlaub.‘ sagt Gregor Kleczkowski.

Für die meisten TeilnehmerInnen ist die Grazer Sommerakademie eine intensive und prägende Zeit.
Die TeilnehmerInnen nehmen viel aus den Kursen mit in ihren Alltag und manchmal stellen sich die Weichen des Lebens gerade in diesen drei Wochen neu.

Am Ende der Sommerakademie stehen bei manchen Kursen die Schlussaufführungen. Sie bieten nicht nur den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, Erlerntes anzuwenden und sich im Scheinwerferlicht zu sonnen, sondern locken auch lokales Publikum an und tragen ihren kleinen Teil zum Grazer Kulturleben bei.

GESANG II ADVANCED

Freitag, 11. August 2017, 20:30 Uhr, Vortragssaal

(BORG Monsbergergasse 16, Graz)

ERZÄHLTHEATER

Freitag, 11. August 2017, 21:30 Uhr, Sommerakademie-Theater

(BORG Monsbergergasse 16, Graz)

CLOWNTHEATER

Freitag, 18. August 2017, 21:30 Uhr, Sommerakademie-Theater

(BORG Monsbergergasse 16, Graz)

Eintritt: € 5

FILMSCHAUSPIEL

Samstag, 26. August 2017, 14:00 Uhr, Schubertkino

Mehlplatz 2, 8010 Graz

Eintritt: € 4

MUSICAL, PANTOMIME, KOMÖDIE/KÖRPERTHEATER

Samstag, 26. August 2017, 18:30 Uhr, Sommerakademie-Theater

(BORG Monsbergergasse 16, Graz)

Eintritt: Vollpreis € 10 / Ermäßigt € 8

 

Infos zur Sommerakademie, Schlussaufführungen und Kartenreservierung gibt`s unter

+43-699-128 161 70

internationale@theaterakademie-graz.org

facebook.com/sommerakademie2017