Arbeiten an den eigenen stimmlichen, artikulatorischen und sprechgestalterischen Fähigkeiten

Drei Wochen Wochen, 7. bis 24. August 2017, 19.30-21.15 Uhr,
mit Kerstin Werner

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, die eigenen stimmlichen, artikulatorischen und sprechgestalterischen Fähigkeiten zu erforschen, besser kennenzulernen, zu erweitern und gegebenenfalls zu verbessern.

Ein speziell auf das Anliegen der Sommerakademie ausgerichtetes, ganzheitlich orientiertes Arbeits- und Übungsprogramm, in dem spielerische Aspekte nicht zu kurz kommen, erlaubt sowohl individuelles Arbeiten an Stimme und Sprache als auch Gruppenarbeit mit Stimme, Sprache und Bewegung im Raum. Wesentliches Ziel des Programms ist es, den Kursteilnehmern ihre individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten in Bezug auf Stimme und Sprache bewußt zu machen, sie zu fördern und zu erweitern.

Das Kursangebot verknüpft Wahrnehmungsübungen für Atmung, Bewegung, Stimmerzeugung und Sprechprozeß mit Übungen zum Zusammenspiel von Denken, Sprechen und Handeln. Es bietet Übungsmöglichkeiten zu bewußter Atmung (Atemstütze), individueller persönlicher Sprechstimmlage (Indifferenzlage), Stimmsitz, Stimmführung, Kraftstimme, Resonanz und Modulationsfähigkeit der Stimme, standardaussprachlich orientierter Artikulation (Hochdeutsch) und Koartikulation. Außerdem wird das bewußte und kreative Verwenden einer Vielzahl von sprechsprachlichen Gestaltungsmitteln im Textzusammenhang gefördert. Dies betrifft vor allem den variablen Einsatz der Gestaltungsmittel Betonung, Sprechtempo, Pausensetzung, Sprechmelodie Sprechlautstärke, Sprechrhythmus und Klangfarben.

Anhand von Texten (Gruppenarbeit!) können verschiedene Interpretations- und Umsetzungsmöglichkeiten ausprobiert werden.

Teilnehmer am Kurs sollten einen für den Vortrag vorbereiteten Text (etwa 1 Seite Prosa, z.B. ein kurzes Märchen, eine Kurzgeschichte, Novelle oder Fabel bzw. ein längeres Gedicht, z. B. eine Ballade) mitbringen.

Bequeme Kleidung oder Sportkleidung ist günstig. Eine gute Voraussetzung zum Gelingen des Kurses sind Freude am gemeinsamen Arbeiten und etwas Mut, sich der Herausforderung einer Gruppensituation mit anfangs vielen Unbekannten zu stellen.

 

Kurspreis nach Anmeldezeitraum gestaffelt:

Bis inklusive 31. März 2017: € 245

1. April 2017 bis 31. Mai 2017: € 265

ab 1. Juni 2017: € 285



SPRECHTECHNIK ist mit folgenden Kursen NICHT kombinierbar (siehe Stundenpläne!):  Ballett, Die Kunst des Schreibens, Pantomime

Zur Anmeldung
Tagesablauf erste Woche
Tagesablauf zweite Woche
Tagesablauf dritte Woche

Hervorragend kombinieren lässt sich dazu: