1975 in Wien geboren, Studium der Theater, Film- und Medienwissenschaft und der Sozialpädagogik an der Universität Wien. Eigentlich lernte ich einen technischen Beruf, aber das Theater hat mich immer fasziniert und bekanntlich führen mehrere Wege nach Graz…

Theaterpädagogin

  • Themenbezogene Workshops für Menschen, die im pädagogischen Bereich tätig sind: Theaterspielen als Selbsterfahrung, Grenzen setzen im Spiel und in der Praxis, Improvisation als pädagogische Methode.
  • Theater mit Hochaltrigen und Menschen mit Demenz: Konzeptuelle Erarbeitung und Leitung für „Theater im Pflegebereich“.
  • Theaterarbeit mit rumänischen Heimkindern in Odorheiu Secuiesc
  • Regieassistenz Volkstheater Wien „Die kahle Sängerin“ unter der Regie von Karl Markovics

 

Referentin

Seit 2011 Referentin am ARGE Kolleg für Sozialpädagogik für Theater und Kunst