Theater spielerisch erleben

Eine Woche, 6. bis 10. August 2018, 12.45 bis 15:15 Uhr mit Martin Purth

Für Jugendliche zwischen 10-14 Jahren

Kursinhalt:

Spielerisches Heranführen an die Materie „Theater“. Arbeit an kleinen Szenen und großen Gefühlen. Fördern und Fordern von Kreativität und Ausdruckskraft. Vermittlen von Grundkenntnissen des Schauspiels. Gemeinsames Erfinden von Szenen, kleinen Stücken und Performances.

Spaß am (Theater-)Spiel.

Spannend, entspannend, packend.

Licht. Bühne. Bretter. Die die Welt bedeuten. Oder? SCHAUen. SPIELen. Großes Drama. Kleiner Witz. Kitsch. Kömodie? Quatsch! Komödie! Lachen. Weinen. Schreien. Toben. Tragikomödie, Komiktragödie. Schaurig schön sterben. Wieder aufstehn und darüber scherzen. Tragisch, komisch. Wie das Leben. Eben.

Vorhang. Auf!

Gibt es ein Stück? Eine Geschichte? Nur eine?

Kann ich mich gegen Lampenfieber impfen lassen? Schlüpfe ich in eine Rolle wie in einen Mantel? Brauche ich für’s Theaterspielen ein Theater? Sind Romeo und Julia auch in echt ein Paar? Fragen über Fragen! Die Antworten gibt’s im Kurs – wahrscheinlich.

Wir machen (ein) Theater!

Anmerkung: „Neulinge“ und bekannte Gesichter sind gleichermaßen herzlich willkommen. Das Kursprogramm ist so variabel, dass auch „Wiederholungstäter“ wieder auf ihre Kosten kommen.

 

Kurspreis nach Anmeldezeitraum gestaffelt:

bis 31. März 2018: € 150.-

ab 1. April bis 31.Mai 2018: € 165.-

ab 1. Juni 2018: € 185.-

 

Zur Anmeldung

Tagesablauf erste Woche

Hervorragend kombinieren lässt sich dazu: